aufmachen

(trennb., hat -ge-)
I v/t
1. (öffnen) allg. open; (aufschrauben) unscrew, undo (the top of); (Schloss) unlock; (Weinflasche etc.) uncork; (Kleid, Knoten) undo; (aufschnüren) unlace; (aufknöpfen) unbutton; (Schirm, Vorhang) put up; (Vorhang) draw, pull open; (Haare) loosen, undo; (Hahn) turn on; fig. Auge, Fass, Mund, Ohr
2. umg. (eröffnen) (Konto) open; (Geschäft) open up, set (oder start) up, establish; (Rechnung) draw up, make out
3. (zurechtmachen) make (oder get) up, do; (gestalten) design; hübsch aufgemachte Artikel attractively packaged articles
4. groß aufmachen umg., fig. go to town (on); sie haben i-e Hochzeit ganz groß aufgemacht they really went to town on staging their wedding party
II vt/i: jemandem die Tür aufmachen open the door for s.o., let s.o. in; auf Klingeln: answer the door; es hat keiner aufgemacht auch nobody came to the door
III v/i
1. umg. Bank, Geschäft etc.: (öffnen) open (up); (eröffnet werden) be opened
2. Zeitung: feature; die AZ macht heute mit folgender Schlagzeile auf: ... the Evening News leads (oder opens) with the following headline: ...
IV v/refl:
1. Wind: rise; sich aufmachen (weggehen) set out (oder off), start; take off umg. (nach for); sich zu einem Ausflug / Spaziergang aufmachen set off on an excursion / walk
2. sich aufmachen zu (+ Inf.) make the effort to (+ Inf.)
3. umg. (zurechtmachen) get (oder make) o.s.up
* * *
to unclasp; to open; to open up; to unfasten;
sich aufmachen
to sally; to strike out
* * *
auf|ma|chen sep
1. vt
1) (= öffnen) to open; (= lösen, aufknöpfen, aufschnallen) to undo; Haar to loosen; (inf = operieren) to open up (inf), to cut open (inf)
2) (= eröffnen, gründen) Geschäft, Unternehmen to open (up)
3) (= gestalten) Buch, Zeitung to make or get up; (= zurechtmachen) jdn to dress, to get up (inf); (in Presse) Ereignis, Prozess etc to feature

der Prozess wurde groß aufgemacht — the trial was given a big spread or was played up (in the press)

4) (dial = anbringen) Plakat, Vorhänge to put up, to hang (up)
2. vi
(= Tür öffnen) to open up, to open the door; (= Geschäft (er)öffnen) to open (up)
3. vr
1) (= sich zurechtmachen) to get oneself up (inf)
2) (= sich anschicken) to get ready, to make preparations; (= aufbrechen) to set out, to start (out)

sich zu einem Spaziergang áúfmachen — to set out on a walk

* * *
1) (to open the (main) door of a building etc: `Open up!' shouted the policeman. `We know you are in there!') open up
2) (to unfasten or untie: Could you undo the knot in this string?) undo
3) (to undo (something that is fastened): He unfastened (the buttons of) his jacket.) unfasten
* * *
auf|ma·chen
I. vt
1. (fam: öffnen)
etw \aufmachen to open sth
2. (fam: lösen)
[jdm] etw \aufmachen to undo [sb's] sth
[sich dat] etw \aufmachen to undo one's sth
Schnürsenkel/Schuhe \aufmachen to undo [or untie] laces/shoes
3. (gründen)
etw \aufmachen to open [up sep] sth
4. (gestalten)
etw \aufmachen to make [or get] up sth sep
etw \aufmachen to feature sth
etw mysteriös \aufmachen to feature sth as a mystery
etw groß \aufmachen to give sth a big spread
6. MED (sl: operieren)
jdn \aufmachen to open up sb sep fam, to cut open sb sep fam
II. vi
1. (die Tür öffnen)
[jdm] \aufmachen to open the door [for sb]
2. (ein Geschäft eröffnen) to open up
III. vr
1. (sich anschicken)
sich akk [dazu] \aufmachen, etw zu tun to get ready to do sth
2. (aufbrechen)
sich akk [zu etw dat] \aufmachen to set [or start] out [on sth]
sich akk nach Ottobrunn/in die Kneipe \aufmachen to set out for Ottobrunn/for the pub
* * *
1.
transitives Verb
1) (öffnen) open; undo <button, knot>; open, undo <parcel, packet>
2) (ugs.): (eröffnen) open [up] <shop, theatre, business, etc.>
3) (gestalten) get up; present
2.
intransitives Verb
1) (geöffnet werden) <shop, office, etc.> open
2) (ugs.): (die Tür öffnen) open up; open the door

jemandem aufmachen — open the door to somebody

mach auf! — open up!

3) (ugs.): (eröffnet werden) <shop, business> open [up]
3.
reflexives Verb (aufbrechen) set out; start [out]
* * *
aufmachen (trennb, hat -ge-)
A. v/t
1. (öffnen) allg open; (aufschrauben) unscrew, undo (the top of); (Schloss) unlock; (Weinflasche etc) uncork; (Kleid, Knoten) undo; (aufschnüren) unlace; (aufknöpfen) unbutton; (Schirm, Vorhang) put up; (Vorhang) draw, pull open; (Haare) loosen, undo; (Hahn) turn on; fig Auge, Fass, Mund, Ohr
2. umg (eröffnen) (Konto) open; (Geschäft) open up, set (oder start) up, establish; (Rechnung) draw up, make out
3. (zurechtmachen) make (oder get) up, do; (gestalten) design;
hübsch aufgemachte Artikel attractively packaged articles
4.
groß aufmachen umg, fig go to town (on);
sie haben i-e Hochzeit ganz groß aufgemacht they really went to town on staging their wedding party
B. v/t & v/i:
jemandem die Tür aufmachen open the door for sb, let sb in; auf Klingeln: answer the door;
es hat keiner aufgemacht auch nobody came to the door
C. v/i
1. umg Bank, Geschäft etc: (öffnen) open (up); (eröffnet werden) be opened
2. Zeitung: feature;
die AZ macht heute mit folgender Schlagzeile auf: … the Evening News leads (oder opens) with the following headline: …
D. v/r:
1. Wind: rise;
sich aufmachen (weggehen) set out (oder off), start; take off umg (
nach for);
sich zu einem Ausflug/Spaziergang aufmachen set off on an excursion/walk
2.
sich aufmachen zu (+inf) make the effort to (+inf)
3. umg (zurechtmachen) get (oder make) o.s.up
* * *
1.
transitives Verb
1) (öffnen) open; undo <button, knot>; open, undo <parcel, packet>
2) (ugs.): (eröffnen) open [up] <shop, theatre, business, etc.>
3) (gestalten) get up; present
2.
intransitives Verb
1) (geöffnet werden) <shop, office, etc.> open
2) (ugs.): (die Tür öffnen) open up; open the door

jemandem aufmachen — open the door to somebody

mach auf! — open up!

3) (ugs.): (eröffnet werden) <shop, business> open [up]
3.
reflexives Verb (aufbrechen) set out; start [out]
* * *
v.
to open up v.
to unclasp v.
to undo v.
(§ p.,p.p.: undid, undone)
to unstop v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufmachen — Aufmachen, verb. reg. act. 1) Öffnen, als ein allgemeiner Ausdruck dieser Handlung, der die Art und Weise derselben unbestimmt lässet, doch nur in vielen einzelnen Fällen. Man sagt daher: die Thür, das Fenster aufmachen. Dem Feinde die Thore… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufmachen — V. (Grundstufe) ugs.: bewirken, dass etw. offen ist Synonym: öffnen Beispiel: Kannst du das Fenster aufmachen? Kollokation: die Tür aufmachen aufmachen V. (Grundstufe) ugs.: geöffnet werden Beispiel: Die Banken machen um 8 Uhr auf. aufmachen V.… …   Extremes Deutsch

  • Aufmachen — Aufmachen, 1) (Hüttenw.), den Hochofen aufstechen; 2) beim Kohlenbrennen den Grund des Meilers gehörig zurichten; 3) (Buchb.), Bogen nach dem Planiren glattstreichen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufmachen — ↑ machen …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufmachen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • öffnen Bsp.: • Machen wir eine Flasche auf! • Öffnen Sie bitte Ihre Tasche! • Steve öffnet eine Flasche Wein …   Deutsch Wörterbuch

  • aufmachen — öffnen * * * auf|ma|chen [ au̮fmaxn̩], machte auf, aufgemacht: 1. /Ggs. zumachen/: a) <tr.; hat öffnen: ein Fenster aufmachen. Syn.: ↑ aufreißen. b) <itr.; hat zum Verkauf von Waren geöffnet werden: die Geschäfte machen morgens um 8 Uhr auf …   Universal-Lexikon

  • aufmachen — 1. a) aufbrechen, aufknoten, aufknüpfen, aufschieben, aufschließen, aufschnüren, aufsperren, aufstoßen, auftrennen, aufziehen, auseinandertrennen, entknoten, öffnen; (ugs.): aufdröseln, auseinanderfitzen; (landsch.): aufdrieseln, auffitzen. b)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufmachen — auf·ma·chen (hat) [Vt] 1 etwas aufmachen gespr; etwas Geschlossenes öffnen ↔ zumachen <eine Tür, eine Flasche, einen Brief, den Mund aufmachen> 2 etwas aufmachen gespr; ein Geschäft oder eine Firma neu gründen ≈ eröffnen 3 etwas irgendwie… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufmachen — auf|ma|chen ; auf und zumachen; sich aufmachen (sich auf den Weg machen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufmachen — aufmachentr 1.etw(neu)herrichten.HergenommenvomAufarbeitenalterMöbelo.ä.1900ff. 2.deflorieren.1950ff,halbw …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufmachen —  oppmoacke …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.